Fondation Clavarte

Die schweizerische Stiftung FONDATION CLAVARTE wurde im Jahr 2012 gegründet,
sie bezweckt die Förderung junger hochbegabter Pianistinnen und Pianisten jeder Nationalität, die in Europa leben.

Gewinn und Kapital der Stiftung sind ausschließlich dem vorstehend genannten Zweck gewidmet. Erwerbszwecke sind ausgeschlossen.

Stipendien

Die Stiftung vergibt Stipendien für 1 bis 2 Jahre.
Auch werden Projekte, wie zum Beispiel die Teilnahme an Wettbewerben , Kursen oder CD-Produktionen, mit einmaligen Zuschüssen unterstützt.

Anforderungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Persönliches Vorspiel an der UdK in Berlin (26. Februar 2018).
  • Vorspieldauer 30 Minuten: Vorzubereiten sind drei Werke aus drei verschiedenen Stilepochen, darunter eine klassische Sonate komplett. Die Dauer des Programms kann beliebig lang sein.

Zusenden von folgenden Dokumenten:

  • Curriculum vitae und eine CD, oder ein anderes für die Audiowiedergabe geeignetes Medium, mit einer ungeschnittenen Aufnahme aus einem Konzert.
  • Angabe von Staatsangehörigkeit, Adresse,  Mailadresse und Telefonnummer.
  • Begründung des Gesuchs um Unterstützung.
  • Angaben zur finanziellen Situation – Unterstützung durch die Eltern oder andere Stellen.
  • Angabe anderer Stellen, die um Unterstützung angegangen wurden.
  • Erhaltene Preise.

Stiftungsrat

Die Stiftungsräte sind:

  • Kristina Steinegger, Bern (Präsidentin)
  • Prof. Klaus Hellwig, Berlin
  • Georg Volz, Bern (Geschäftsstelle)
  • Hinni Treuhand, Köniz (Revisionsstelle)

Adresse

FONDATION CLAVARTE
Georg Volz
Spitalgasse 4
Postfach
CH-3001 Bern
info@fondation-clavarte.ch

Fristen

Einreichefrist ist der 10. Januar 2018
Die Gesuche sind in zweifacher Ausfertigung ausschliesslich per Post an obgenannte Adresse einzureichen.